Positive Leadership

„Positive Führung“ (Positive Leadership) fußt auf der These, dass „zufriedene Menschen mehr leisten können als unzufriedene Menschen“, und ist ein aus der positiven Psychologie abgeleiteter Führungsstil. Als Martin Seligman 1998 Präsident der American Psychological Association wurde, hielt er eine Rede, die die Ausrichtung der Forschung in diesem Bereich für die nächsten Jahrzehnte verändern sollte. 

Er forderte die Forschung und Wissenschaft auf, sich der Frage zu widmen, was Menschen in ihrem Leben erfolgreich und glücklich macht (statt sich nur auf Krisen, Konflikte und Probleme zu konzentrieren). Seit dieser Antrittsrede vor 30 Jahren hat ihm seine Arbeit zum Thema persönliche Resilienz als Grundstein der positiven Psychologie weltweite Anerkennung eingebracht.

„Positive Leadership“, das sich aus Seligmans Werk ableitet, basiert auf diesen 5 Schlüsselprinzipien, die Kim Cameron in ihrer Forschung ausgemacht hat:

  1. Persönlicher Flow (eine Kombination aus Hochleistung und Arbeitszufriedenheit)
  2. Engagement der Mitarbeiter (und die Relation zu Arbeitsleistung)
  3. Stärken-orientierte Führung (sowohl der einzelnen Mitarbeiter als auch des Teams)
  4. GRID (wie sehr sich die Belegschaft mit dem Unternehmen identifiziert)
  5. Vision (Unternehmenswerte, Zielrichtung, Ziele und die langfristige Vision)

“Positive Leadership” schaut auf das, was Menschen und Unternehmen heraushebt (ohne die Herausforderungen zu ignorieren), was bereits gut in einer Organisation läuft (ergänzend zu dem, was nicht gut läuft), was sie wachsen lässt (und was sie eingehen lässt), was als gut empfunden wird (ergänzend zu dem, wie die Situation wirklich ist), was außergewöhnlich ist (aber auch nur effektiv ist) und was inspirierend ist (sowie schwierig ist).

So hat die Forschung von Barbara Fredrickson gezeigt, dass positiv fokussierte Führungskräfte, die diesen positiven Fokus ihren Mitarbeitern vermitteln können, Mitarbeiter haben, die

  • kreativer sind,
  • Aufgaben sorgfältiger erledigen,
  • aufgeschlossener sind,
  • flexibler und lösungsorientierter denken können,
  • im Zwischenmenschlichen mehr Großzügigkeit an den Tag legen,
  • ihre Arbeit mit Freude machen,
  • neue Informationen offen entgegennehmen,
  • klarer denken können,
  • komplexere Aufgaben bewältigen können,
  • sich sozialer verhalten,
  • sich weniger häufig in Konflikte verstricken,
  • effizienter und gewissenhafter Entscheidungen treffen,
  • in der Lange sind, ihre Aufmerksamkeit auf die Lösung zu verschieben,
  • weniger Dinge abwehren und
  • Risiken gut abschätzen und beurteilen können.

Mit unserem Training und Coaching lernen Sie

  • sich bei der Arbeit mit neuem Fokus einzusetzen,
  • Stärken-orientiertes Arbeiten in der Organisation zu fördern,
  • ein gutes Klima zu schaffen,
  • gesunde Beziehungen aufzubauen,
  • positiv zu kommunizieren,
  • neu erlernte Strategien umzusetzen,
  • Ihren eigenen positiven (und authentischen!) Führungsstil zu entwickeln und
  • wie Sie die Ergebnisse bekommen, die Sie anvisieren.

Unsere Trainings und Coachings versetzen Sie in die Lage, Menschen positiv zu führen und die Ergebnisse zu erzielen, nach denen Sie streben. Fragen Sie uns nach einem Angebot!